Die Zusammensetzung und das energetische Phänomen:

Das Pulver in dem Fläschchen besteht aus verschiedenen Kohlenstoffverbindungen (unter anderem Diamantstaub), deren Kombination auf der ätherischen Ebene etwas ähnliches bewirkt, wie bei einer Laserakupunktur-Behandlung, nur dass hierbei kein Laser sondern Energie als Auslöser verwendet wird. Spürbar wird die Energie (nicht nur in den Händen) in sehr unterschiedlichen Formen, weil jeder Mensch eben anders ist und anders empfindet und etwas anderes braucht. Die Energie kann sich in Form von Wärme oder einem Kribbeln in den Händen bemerkbar machen. Es fühlt sich manchmal an, als wenn Zellen zu tanzen beginnen. Gerade in der Hand kann ich die Energie am schnellsten fühlen, wenn ich das Fläschchen z.B. eine zeitlang in meiner geschlossenen Hand halte. Es entsteht manchmal auch ein leichter Druck, den ich auch als fühlbaren Pulsschlag beschreiben könnte.

Sowohl die Zusammensetzung als auch die Energiequalität wird mir durch die Engel vermittelt und durch den dreieinigen Strahl in den Fläschchen aktiviert. Es ist ätherische Energie, die freigesetzt wird, weshalb man sie mit Wesenszügen oder Charakter-eigenschaften vergleichen könnte, die wir als Engel (die wir alle einmal waren) noch hatten. Die Fläschchen verbinden mich also mit meiner Ursprünglichkeit oder auch meiner Natürlichkeit auf einer energetischen Ebene. Ob dies für mich bedeutet, dass ich wieder neu auftanke (Wärme), dass Heilenergie freigesetzt wird (kribbeln), dass negative Energie verschwindet (angenehme Kälte), ich einfach nur Ballast loslasse (Gefühl von Leichtigkeit), dass Fremdeinfluss angesprochen wird (leichter Schwindel), dass Widerstände gegen die eigene Ausdehnung bewusst werden (Druckgefühl)... usw., oder dass ich sogar mehrere Aspekte gleichzeitig erlebe, das hängt natürlich von mir und meinen individuellen Lebensumständen ab.

Diese Form der Erzengelenergien sind Katalysatorenergien, das bedeutet, dass sie in Verbindung mit meinem Energiefeld etwas in Gang setzen. Sobald sie also in Verbindung mit meinem Energiekörper kommen, geben sie Informationen an mein Energiesystem weiter, wie es sich anfühlt in einer bestimmten Situation zu reagieren, wenn ich wieder der Engel wäre, der ich ja schon einmal war und dessen energetischer Grundaufbau immer noch (in jedem Menschen) vorhanden ist. Da wir in der am weitesten von Gott entfernten Energieform leben oder einfacher gesagt in der dichtesten Energieform, die es in diesem Universum gibt, ist es vielleicht verständlich, dass wir bestimmte Qualitäten wie z.B. die von Erzengel Michael ein Leben lang immer wieder unterstützend brauchen werden, um diese Qualität der kompromisslosen und bedingungslosen Selbstliebe ganz und gar umzusetzen...

Die Energie, die in den Fläschchen wirkt, ist eine alchimistische Entsprechung der vielen Qualitäten der Engel auf der Erde. Das bedeutet, dass nicht die Energie eines Engels in dem Fläschchen ist, sondern die Energie, die ein Engel in irdischer Form haben würde, wenn er sich vollkommen rein bzw. augenblicklich manifestieren würde. (Deswegen der Diamantstaub) Die verschiedenen Farben sind sozusagen verschiedene Qualitäten der Engel, wobei die Farbe nicht so sehr auf das individuelle Wesen eines Erzengels Zurückschließen lässt, als vielmehr auf eine seiner vielen Qualitäten. Diese Qualitäten existieren laut den göttlichen Gesetzen gleichermaßen im Geistigen wie auch im Materiellen! Deshalb sind die Fläschchen nicht so sehr eine mit geistiger Energie aufgeladene Essenz, sondern mehr das alchimistische Resultat aus einer mir von den Engeln durchgegebenen genialen Zusammensetzung. Ebenfalls ist aus diesem Grund die Energie bzw. Wirkung der Fläschchen auch nicht aufbrauchbar. Durch den hohen Anteil an Diamantstaub und durch die Aktivierung mit dem Dreieinigen Strahl übernehmen sie auch nur sehr selten fremde Energien und können deshalb auch jederzeit weitergegeben werden.

Es sind Wesensanteile, die ich auf meinem irdischen Weg verloren habe und die ich durch die Arbeit mit den Engeln wieder zurückbekomme. Die Energie der Fläschchen sind also eine Hilfe, mich wieder daran zu erinnern, wie es z.B. ist, mich selbstverständlich abzugrenzen oder in Gedanken bei mir zu sein (Erzengel Raphael). Die energetische Information geht wie bei einer Kettenreaktion über den ganzen ätherischen Körper weiter, bis ich sie mehr und mehr integriert habe, d.h. bis sie sich in meinem Energie-System soweit stabilisiert hat, dass ich jederzeit auf sie zugreifen kann. Dann brauche ich sie auch nicht mehr aktivieren oder von außen zuführen.

Natürlich muss die erlernte Eigenschaft auch von mir selbst bewusst gemacht und angenommen werden. Dies ist jedoch der Prozess der Meisterschaft, in dem ich aus freien Stücken die bewusste Entscheidung fällen muss, mein Ego zu überwinden und diese Eigenschaft anzunehmen und wieder zu integrieren, und kann durch Hilfsmittel nur unterstützt aber nicht abgenommen werden. Deshalb gebe ich zu jedem Fläschchen eine Beschreibung mit, die helfen soll, die einzelnen Qualitäten auch bewusst anzunehmen. Sie vor allem am Anfang immer wieder zu lesen, hilft herauszufinden, was die persönliche Umsetzung der Engelsenergie im eigenen Alltag bedeutet.

Die Informationen, die im Energiekörper freigesetzt werden, haben je nach Farbe eine andere Qualität, die vor allem auch von dem jeweiligen Engel abhängt, der sie vermittelt, wobei jeder Engel natürlich noch viel mehr Energien zur Verfügung hat, als nur die, die ich vermittle. Die Zuordnung von Farben zu den Engeln mag manchmal eine Hilfe sein, dennoch ist das Wesen eines Engels vielfältiger als wir uns das vorstellen können und sie sind unendlich reich an Qualitäten, Farben, Formen und Energien. Es sind individuelle Wesen mit einer großen Persönlichkeit, die niemals von Gott getrennt war. Sie bieten uns in verschiedensten Formen ihre Hilfe an, um uns an unser eigenes wunderbares Wesen wieder zu erinnern....


Zurück Home