Meditationsanleitung mit den Erzengelenergiefläschchen:

Das Energiefläschchen eignet sich ebenfalls sehr gut zur Energiemeditation oder zur bewussten Verbindung mit einem Engel. Hilfreich dabei ist es mit zwei Energiefläschchen zu meditieren, da ich dann jeweils eines in jeder Hand halten kann. Meist genügt es ohne jede Vorstellung einfach nur das oder die Fläschchen in der Hand zu halten und zusammen mit dem ruhigen Atem zu erlauben, dass die Energie im Körper frei fließen darf. An den Namen des Engels zu denken, mit der Bitte um seine Hilfe, verstärkt den Energiefluss noch zusätzlich, ebenso die Vorstellung, dass ich in einer Lichtsäule der entsprechenden Farbe des Fläschchens stehe. Trage ich ein Fläschchen um den Hals, so lege ich eine Hand auf das Fläschchen und die andere darüber auf meinen Körper und lasse so die Energie fliessen, bis der Energiefluss gleichmäßig ist und sich ein wohliges Gefühl einstellt. Erfahrungsgemäß kann eigentlich nie genug Energie fließen, weshalb es zum Teil auch mal sehr lange dauern kann, bis das Gefühl von innerer Harmonie sich in mir einstellt, vor allem, wenn ich gewohnt bin, meine eigene Energie rasch zu verschleudern.

Wie lange diese Energiemeditation dauert, ist sehr unterschiedlich, da es auch auf das eigene Empfinden bzw. den momentanen Zustand ankommt, doch ist es empfehlenswert, sie möglichst häufig (z.B. 1xtäglich 5min.) zu praktizieren, um die Energie im Körper immer leichter zum Fließen zu bringen. Ansonsten muss ich eben einfach herausfinden, wieviel oder wie oft ich die Energie brauche.


Zurück Home