Gedichte:

.

Immer dann...

  • Immer dann, wenn du einen Ausweg suchst, wünsche ich dir den Mut, einfach mitten durch zu gehen.
  • Immer dann, wenn Zweifel Dich plagen, wünsche ich dir den Mut, deinem Herzen zu folgen!
  • Immer dann, wenn die Dumpfheit deines Alltags beginnt dich müde zu machen, wünsche ich dir eine feurige Begegnung, die dir wieder Mut macht, in jedem Augenblick aus ganzem Herzen zu leben.
  • Immer dann, wenn du wieder einmal deine eigenen unangenehmen Verhaltensweisen erkennen musst, wünsche ich dir den Abstand zu dir selbst, damit du erkennst, dass es nur Rollen sind, die du spielst bzw. aufgibst, nicht aber dein wahres Wesen... ...und immer dann, wenn deine Selbstkritik zur Selbstzerfleischung wird, wünsche ich dir die Erkenntnis in deinem Herzen, dass es nur deine Verhaltensweisen sind, die du in Frage stellen sollst, nicht aber das Kind Gottes, das du in jedem Fall bist und bleibst!
  • Immer dann, wenn deine Rache vielleicht sogar gerecht wäre, wünsche ich dir die Bereitschaft und den Mut es den Engeln zu überlassen.
  • Immer dann, wenn sich bei dir das Misstrauen rührt, wünsche ich dir ein lebendiges Kind, das dich mit seiner Neugier ansteckt.
  • Immer dann, wenn du Angst hast zu wenig zu haben, wünsche ich dir, dass du dich erinnerst an das, was du schon bist: Ein wunderbares Wesen voll Licht, Liebe und Kraft!
  • Immer dann, wenn du dich über die Dummheit anderer ärgerst, wünsche ich dir ein herzhaftes Lachen über deine eigene Klugheit.
  • Immer dann, wenn dir der Kragen platzt, wünsche ich dir den Mut, dich mit deiner Wut persönlich ganz nach "oben" zu wenden.
  • Immer dann, wenn du dich von Gott und der Welt verlassen fühlst, wünsche ich dir eine Feder, die dein Engel beim Vorübergehen hat fallen lassen.
  • Immer dann, wenn deine Sehnsucht nach Liebe dich verzehrt, wünsche ich dir eine liebende Hand, die zärtlich durch deine Haare streicht und dich sanft in deiner Seele berührt.
  • Immer dann, wenn der Ernst des Lebens versucht dich deiner Freude zu berauben, wünsche ich dir einen gefühlvollen Clown, der dich wieder zum Lachen bringt.
  • Immer dann, wenn Gott für dich zu weit weg erscheint, wünsche ich dir, dass du ihm im Wunder deines Alltags persönlich begegnen magst und seine spürbare Nähe zu dir zurückkehrt.
  • Immer dann, wenn du dich von der Welt unverstanden fühlst, wünsche ich dir die Erkenntnis, dass schwierige Zeiten dazu da sind, Mitgefühl und Verständnis für dich selbst zu entwickeln.
  • Immer dann, wenn du dich hilflos fühlst und nicht mehr weiter kannst, wünsche ich dir die Erinnerung an Gottes Hände, in die du alles legen kannst auch dich selbst.
  • Immer dann, wenn in deinem Leben scheinbar alles zusammenbricht, wünsche ich dir die Gewissheit, dass aus der Asche der Phoenix wieder aufsteigen wird, der schöner und prachtvoller ist, als alles, was wir jemals vorher gesehen haben.
  • Immer dann, wenn Verzweiflung und Schmerz dir scheinbar dein Herz zerreißen, wünsche ich dir einen Menschen, der dir Mut macht, dich für die Liebe zu entscheiden.
  • Immer dann, wenn du dich einsam fühlst, wünsch ich dir einen Menschen, der keine Angst hat, dir "zu nahe zu kommen" und der dir offen zeigt, dass er gerne bei dir ist.
  • Immer dann wenn du versuchst lichtvoller zu erscheinen, als du dich gerade fühlst, wünsche ich dir einen einfachen Menschen mit einem offenen Herzen, der den Mut hat dich daran zu erinnern, dass Dunkelheit nicht böse ist, nur unerforschtes Gebiet und dass es reicht, einfach nur du selbst zu sein, weil du dann eh am schönsten bist.

...und immer dann, wenn du wieder einmal zu ungeduldig mit dir selber bist, wünsche ich dir die Erkenntnis, die vor allem für mich immer wieder gilt, dass ich Geduld nämlich deshalb immer wieder lernen muss, weil ich sie eben nicht mitbekommen habe.

Liebe Grüße

Heliamus Raimund, März 2004

.


Zurück Home