Energetische Begleitung bei Geburt:


Geburtsbegleitung

Die energetische Begleitung bei der Geburt ist eine Art energetische Fernbehandlung. Erfreulicher Weise gibt es mittlererweile immer mehr Eltern, die sich spirituell auf eine Geburt vorbereiten. Eine Geburt ist gewöhnlich auch kein energetisch schwieriger Prozess, weshalb ich die energetische Behandlung hier nur kurz ansprechen werde. Energetische Komplikationen gibt es in der Regel bei der Geburt nur durch eine Narkose bzw. durch einen Kaiserschnitt. Ist ein Kaiserschnitt von vorneherein schon klar, dann ist die energetische Geburtsbegleitung im Prinzip genauso wie eine operative Begleitung (siehe Link operative Begleitung), nur dass dabei die Aufmerksamkeit natürlich auch auf dem Kind und dessen energetichem Schutz liegt. Da der Termin in der Regel nicht so wirklich ganz genau feststeht, empfehle ich in der Regel eine energetische Behandlung vorab (ca 1 Stunde).

Noch ein paar Anmerkungen zur Schwangerschaft an sich:

Die meisten Probleme bei einer Schwangerschaft liegen schon weit früher und auch energetisch ganz wo anders gelagert. Denn die energetischen Blockaden, die von den Eltern ausgehen wirken ja schon die ganze Zeit über auf das Kind ein und prägt es vom ersten Moment seines Daseins an. Das ist auch nicht "falsch", wie viele glauben, sondern es ist höchstens "Karma". Aber Tatsache ist, dass sich das Kind die Eltern aussucht und nicht umgekehrt, obwohl natürlich das Einverständnis der Eltern auch dazugehört. Aber jedes Kind, das hier auf Erden inkarniert weis, worauf es sich da einlässt. Dennoch ist natürlich oft auch die Schwangerschaft ganz schön problematisch... Dies liegt an einem Umstand, den es einfach zu verstehen gilt: Die Seele, die da inkarniert kommt in seiner gesamten Reinheit zu uns und vor allem direkt in den Bauch der Mutter. Das könnte man mit fogendem Beispiel vergleichen: Bei einem Menschen, der es gewohnt ist, seinen Bauch als Bereich seines eigenen Inneren Kindes und deren Erfahrungen, unbewusst möglichst wenig Aufmerksamkeit zu schenken, sitzt plötzlich ein "vor Bewusstsein nur so strotzender" 500W Strahler und leuchtet von INNEN. Ich habe dieses ständige und oft mühselige "Knopfdrücken" scherzhaft immer damit verglichen, dass die meisten Menschen nach einer Therapie ihren Therapeuten verlassen und somit wieder "Ihre Ruhe haben". Was, wenn dieser Therapeut in deinem Bauch sitzt und dort nicht aufhört so viele unangenehme Fragen über dein Leben zu stellen, ohne dass er dafür auch nur ein einziges Wort verwendet? Das wäre anstrengend? - Ja, das ist es auch. Dennoch möchte ich hier auch kurz anmerken, dass das Hauptproblem, der eigene Kampf gegen all die Themen aus meiner eigenen Kindheit sind, welche da zusammen mit dem Kind nun sitzen.

Auf diese Themen einzugehen bedeutet natürlich fast immer, dass die Mutter oder auch der Vater dadurch ihr ganzes Wesen bzw. ihre Einstellung verändern, ihren spirituellen Weg finden... - was auch vom Kind eigentlich beabsichtigt ist. Kinder kommen, weil sie "uns" etwas von der Welt vermitteln wollen, wo sie herkommen und die wir vergessen haben!

Kinder kommen nicht von uns sondern nur durch uns und eigentlich auch nur durch unseren Körper, er auch nicht uns gehört, sondern immer durch Gott lebt und existiert. Kinder kommen immer von Gott, aus einem Reich, das wir in seiner Schönheit und Ganzheit in unseren schönsten Träumen nicht mehr ermessen können. Kinder brauchen keine Liebe, sie geben unermeßlich viel Liebe und bräuchten vielmehr MUT, Mut sich zu verändern, sich zu öffnen, für sich selbst, und für unseren wahren Ursprung! Dann würden wir sie auch viel leichter verstehen und begleiten können. Ihre Schönheit, Liebe und Lebenslust sollte uns vielmehr daran erinnern, dass wir des gleichen Ursprungs sind und die gleiche Kraft in uns hätten - nur vergessen haben sie zu leben.

Kinder werden auch immer anstrengend bleiben, weil sie nicht aufhören werden unsere Welt verändern zu wollen und uns bewusst zu machen, wie entfremdet wir von uns selbst und von Gott leben.

Mit jedem Kind, das diese Welt erblickt, wird uns allen ein Geschenk gemacht: Die Gnade in die Augen des Engels schauen zu dürfen, der wir selbst einmal waren und ganz tief in uns drin auch immer noch sind! Sie kommen, um uns zu helfen, uns an unser aller Ursprung zu erinnern und daran, dass wir ALLE Kinder Gottes sind...


Termine nach Vereinbarung:

Tel. (D) 0049/176/64157739

oder (A) 0043/676/9741501