Engelsvorträge

- Ein Engelsvortrag ist immer auch ein Vortrag über die geistige Welt, über die Hintergründe meiner spirituellen Arbeit und über die Umsetzung der Arbeit mit Engeln im Alltag. -

Ein Vortrag über mein Leben

mit Engeln:

Das Leben mit den Engeln gehört für mich zu den schönsten aber auch selbstverständlichsten Seiten meines Lebens. Gott ständig zu erfassen und in seiner Ganzheit zu begreifen obliegt uns noch nicht. Dennoch ist es unsere Sehnsucht, unsere eigene Göttlichkeit, also unseren göttlichen Ursprung immer mehr zu begreifen.

Über Engel lerne ich Teilaspekte des Allumfassenden kennen und kann zu ihnen eine persönliche und innige Beziehung eingehen. Sich Gott hinzugeben fällt vielen Menschen schwer, weil zu viele religiöse Projektionen alleine schon auf dem Begriff liegen. Viele unangenehme Erinnerungen aus unserer geschichtlichen Vergangenheit werden damit in Verbindung gebracht und fälschlicherweise auf alles projiziert, was mit "Gott" zu tun hat. Den Zugang zu seinem persönlichen Schutzengel herzustellen, fällt den meisten Menschen jedoch leichter. In ihm begegnet uns dennoch Gott "persönlich und greifbar". Bei der Begegnung mit Engeln erlauben wir plötzlich Individualität, Persönlichkeit und Nähe...

Über Engelseminare versuche ich den Kontakt zum eigenen Schutzengel wieder herzustellen bzw. den Weg zu zeigen, der zu ihm führt. Vor allem will ich die Gründe aufzeigen, warum und wie ich mich von ihm, von Gott, aber auch von mir selbst trenne. Durch welche Verhaltensweisen schließe ich die Engel aus meinem Leben aus? Wer oder was in mir lässt nicht zu, dass ich göttliche Hilfe annehme und sie in meinem Alltag selbstverständlich integriere? Nun, diese Fragen habe ich mir selbst, aber vor allem auch den Engeln schon sehr oft gestellt. Und - es kam Antwort! Heute kann ich mit Überzeugung sagen: So oft könnten sie in unserem Leben wirken und helfen, wenn wir es ihnen nur erlauben würden…

Engel - meine wahren Helfer…

...ein Vortrag von Heliamus Raimund Stellmach



Dauer: 19.30 - ca. 22.00 Uhr; Teilnahmegebühr: 15 EUR

Zurück Home