Online - "Seminar" als Einführung zur Lebensschule:

Auf der Suche nach der Wahrheit: Die Kraft des ehrlichen Herzens...

...über die Suche nach der Wahrheit

und das ganzheitliche Verstehen der Spiritualität des Menschen, d.h. über das Verstehen von

Bewusstsein,

Liebe und Macht







6. Ein Charakterbeispiel:

(Auszug aus den 18 Grundcharakteren der Lebensschule)



Die Lebensschule ist ganz individuell durch meine persönliche Neugier in der Zusammenarbeit mit der geistigen Welt entstanden. Den Erfahrungsschatz, den ich darin vermittle, sehe ich als wichtige Hilfe an, den Umgang mit mir selbst, mit Gott, aber auch mit anderen Menschen zu klären. Meine Überzeugung ist es, dass, wenn Menschen die persönliche Beziehung zu sich selbst und zu Gott als wichtigsten Aspekt im Umgang miteinander sehen, sich viele Verstrickungen beginnen aufzulösen und dass dadurch ein Leben in Gemeinschaft, d.h. in Liebe und Freiheit, möglich wird.

Dazu ist jedoch meines Erachtens die Erkenntnis und das Verstehen der Dreifaltigkeit des Menschen nötig, da ich dadurch auch mit meinem Verstand begreifen kann, dass das Herz die einzige Instanz ist, die fähig ist, das Wesen meiner Göttlichkeit zu fassen und die Wahrheit zu offenbaren. Kein Ding kann wahrlich erkannt oder beurteilt werden, so es nicht vorher mit dem Herzen angenommen und erfasst wurde. So lernte ich die Demut vor dem Herzen.

Für mich ist die Dreifaltigkeit des Menschen wie eine Offenbarung, die mich das Wesen des Menschen und seine Trennung von Gott auf eine Weise verstehen lässt, die es mir ermöglicht, viele Probleme in ihrer Wurzel zu erkennen und zu bearbeiten, die ich früher wohl eher "elegant" umgangen bin, da mein Ego es meisterhaft verstand, die Wurzel meiner Probleme lieber in einem anderen Garten auszugraben, als da, wo ich gerade stand. Vielleicht kennen Sie ja auch diese Ablenkungsmanöver, die man oft sogar bewusst an sich selbst beobachten kann, bei denen man aber nicht genau weiß, wovon man sich eigentlich ablenkt. Die Ursachen solcher und anderer Verhaltensweisen herauszufinden ist ein Teil dieses Seminars, ein anderer, die Auswirkungen zu verstehen. Es soll einen Einblick über meine Verhaltens- bzw. Vermeidungsstrategien, aber auch einen Einblick in die Tiefen meiner Seele geben und mir helfen, wieder den Mut aufzubringen, mein göttliches Erbe einzufordern und anzutreten.

Als Kind gab es keine Schule für den Umgang mit Angst, Schmerz, Wut, Beziehungsproblemen, Geldsorgen, sexuellen Konflikten... Die Herausforderung, die ich heute an uns Menschen gestellt sehe, ist es, diese Schulung nachzuholen, um uns wieder an unser wahres Wesen zu erinnern und in die Verantwortung für unser eigenes Leben hineinzuwachsen.

Wenn ich auf der Suche nach der Wahrheit bin, so habe ich gelernt Gott selbst zu befragen, um die "absolute" Wahrheit zu erfahren, und das heißt, ich muss lernen, ihn in mir selbst zu verstehen. Wenn ich jedoch beginne, Gott zu hören oder zu verstehen, bin ich nicht mehr im Verstand, der ge-trennt ist von Gott, sondern in meinem Herzen.

Auf der Suche nach der Wahrheit befinde ich mich, bis ich am Grunde meines Herzens der Wahrheit in mir selbst begegne.

Wahrheit ist also eine Sichtweise, die mit der Sicht des Herzens zu tun hat. Mit dem Herzen sehen zu lernen bedeutet, mit meinem ganzen Wesen die Dinge sehen und begreifen zu lernen.

Die Wahrheit macht uns frei

heißt es, und das bedeutet, wenn ich meine eigenen Stärken und Schwächen mit meinem Herzen erkenne und annehme, kann ich lernen, damit umzugehen, sie zu verwandeln und über mich selbst hinauswachsen.

Ich stelle auf diesem Seminar nicht nur sämtliche moralischen Grundsysteme unserer Erziehung in Frage und zeige auf, dass sie eigentlich die Vermeidung unseres wahren Wesens sind, sondern ich zeige auch, dass unsere innere Weisheit und unsere Visionen, unsere Intuition und unser Mitgefühl, unsere Impulse und unsere Hoffnungen die wahren Kräfte sind, die das Leben und Lieben in einer Gemeinschaft ermöglichen!

Ich lade jeden Menschen ein, sich selbst die Frage zu stellen, aber auch kritisch zu prüfen, ob er es für richtig hält, nach wie vor an den alten Systemen festzuhalten oder sich für eine neue Art des Lebens zu entscheiden, d.h. sich für sich selbst zu entscheiden, ehrlicher zu werden und das von Herzen!?

Ich zeige auf diesem Einführungsseminar auf, warum Moral und wahres Leben, ja, sogar Moral und Gott sich gegenseitig ausschließen:

Die Moral ist das Gesetz des Menschen,

die Stimme des Herzens ist das Gesetz Gottes!

So viele Strukturen leben noch in uns allen, die uns daran hindern jetzt und wirklich zu leben! Ich möchte über dieses Seminar viele dieser Verhaltensstrukturen aufzeigen, die uns das Leben wirklich schwer machen! Da ich diesen Weg genauso wie jeder andere gehe, lade ich jeden ein, der Lust hat, mich ein Stück auf diesem Weg zu begleiten. Damit diese Abenteuerreise nicht zu dramatisch erscheint, zeige ich, wie wir mit Humor unser Ego überwinden lernen und uns selbst aber auch dem Leben neu begegnen können.

Dieses Onlineseminar ist für mich ein kleiner Kurs über wundersame Dinge und Zusammenhänge und soll einen kurzen Einblick in die Welt, die hinter unseren alltäglichen Verhaltensweisen gewähren.

Heliamus Raimund


Zurück Home