...spezielle Themen: (für Vollbildmodus hier klicken)

Das Leben:

unbeugsames Schicksal oder meine Entscheidung?

.

Ich weis nicht, was das Leben mir noch alles bringen mag, doch bei einem bin ich mir ganz sicher, mein Leben aber auch mich selbst werde ich niemals durch Kontrolle bewältigen. Kontrolle geschieht immer aus Angst vor dem Leben und sie vermeidet nicht Schlimmes, sondern sie zieht es an!

Ebenfalls bin ich mir ganz sicher darin, dass es Qualitäten gibt, die uns helfen, unser Leben wirklich zu meistern, die uns sogar helfen unser Leben lebenswert zu machen und ich bin mir genauso sicher, dass dies keine Eigenschaften sind, die irgendein grausames Schicksal uns zukommen lässt oder nicht, sondern die allein durch die Kraft meiner Entscheidung entstehen!

.

Mut zur Veränderung,

die Bereitschaft zur Versöhnung

und Vertrauen,

sind keine Eigenschaften, die man hat oder nicht hat,

die wir durch Glück bekommen

oder die dem einen mitgegeben ist und dem anderen nicht!

.

Auch der Mut,

mich selbst zu erkennen,

mich selbst zu lieben

und mir selbst zu vertrauen, d.h. mich selbst zu etwas zu ermächtigen,

ist nicht etwas, was ich haben muss, weil man das nicht lernen kann,

es obliegt auch keiner zufälligen Schicksalsentscheidung.

Es sind Eigenschaften, die durch Entscheidungen entstehen und die man lernen, d.h. weiterentwickeln muss. Vielleicht gibt es Menschen, die bestimmte Eigenschaften schon ausgeprägter haben als andere, dann jedoch nur, weil sie eben schon öfter die Entscheidung dazu getroffen haben. Es ist einfach vielmehr die Frage, ob ich es will oder wie sehr ich es will, und selbst diese Willenskraft ist immer im Wachsen, wie ein Baum, der erst ein kleines Pflänzchen ist, bevor er immer weiter wächst und irgendwann groß und mächtig allen Stürmen standhält.

.

Es bedeutet, dass ich entscheide,

ob ich mutig bin oder nicht,

ob ich mich versöhne oder nicht

und ob ich vertraue oder nicht!

.

Ob ich mich verändere oder nicht,

ob ich etwas annehme oder nicht,

ob ich etwas geschehen lasse oder nicht,

entscheide ich,

egal ob bewusst oder unbewusst!

.

Ich kann nicht sagen, was geschehen wird,

aber wie ich mit mir selbst und mit dem Leben umgehe,

das entscheide ich!

Heliamus Raimund Oktober 2004


Zurück Home